Home > News > News > Jessica Geywitz wird Süddeutsche Leichtathletikmeisterin

Jessica Geywitz wird Süddeutsche Leichtathletikmeisterin

Am vergangenen Wochenende fanden in Koblenz die Süddeutschen U16-Leichtathletikmeisterschaften statt. Durch starke Saisonleistungen hatten sich hierfür Lea BöhringerAlexandra Geywitz und Jessica Geywitz (alle Jahrgang 2004) qualifiziert.

Lea und Jessica starteten am Sonntag um 11 Uhr über 2.000 Meter. Die Anreise erfolgte daher bereits am Samstag. Nach einer etwas unruhigen und nervösen Nacht im Hotel ging es gut gefrühstückt und optimistisch ins Stadion, die Sonne lachte bereits von oben. Beide waren auch über die 800 Meter Strecke qualifiziert, rechneten sich aber über die längere Distanz bessere Platzierungschancen aus.

Das Starterinnenfeld umfasste starke 31 Läuferinnen, so dass zwei Läufe gestartet werden mussten. Im schnelleren der beiden Läufe waren unsere Athletinnen am Start. Nach dem Startschuss übernahm Jessica umgehend die Führung und legte die erste der insgesamt fünf Runden in unglaublich schnellen 73 Sekunden zurück. So sieht ein gesundes Selbstvertrauen aus! Geplant waren Rundenzeiten von ca. 80 Sekunden, die dann auch im weiteren Rennverlauf in etwa gelaufen wurden. Auch Lea hielt sich sehr gut im vorderen Feld auf den Plätzen 3 bis 6 auf. Runde für Runde spulte Jessica nun gleichmäßig ab, konstant an der Spitze laufend. Nach vier Runden ertönte die Glocke für die Schlussrunde, alle Läuferinnen mobilisierten nochmals die letzten Kräfte. Und immer noch war Jessica vorne. Eingangs der Zielgeraden kam eine weitere württembergische Läuferin fast bis auf Tuchfühlung an Jessica heran, aber unsere Erbacher Läuferin hielt mit viel Kampfgeist dagegen und konnte überglücklich nach 6:37 Minuten als Süddeutsche Meisterin die Ziellinie überqueren! Nur vier Sekunden später komplettierte Lea das tolle Abschneiden des TSV mit dem 6. Platz. Ein großartiger Erfolg!

Mit einem zeitlichen Abstand von 6 Stunden auf den 2.000 Meter Erfolg der Schwester startete Alexandra über die 800 Meter Distanz. Nach stundenlanger Wartezeit im Stadion keine einfache Aufgabe, die Spannung hoch zu halten. Bei 22 Teilnehmerinnen war ein Platz im Mittelfeld das Ziel. Wieder wurden zwei Läufe gestartet, Alexandra war für den etwas langsameren Lauf eingeteilt. Nach einem guten Start ging Alexandra in Führung und machte das Tempo. Wie an der Perlenschnur reihten sich die anderen Läuferinnen ein. Auch auf der zweiten Runde blieb Alexandra vorne, auf der Zielgeraden konnte sie alle Attacken abwehren und überquerte als Erste die Ziellinie. Mit einer neuen Bestzeit von 2:22 Minuten bedeutete dies in der Endabrechnung beider Läufe den insgesamt tollen 9. Platz.

Herzlichen Glückwunsch an unsere Athletinnen!

Ausblick: Am Wochenende des 6. und 7. Juli starten alle drei TSV Läuferinnen bei den Deutschen Meisterschaften in Bremen. Wir wünschen viel Erfolg!



 


Toolbox
PrintDrucken
AcrobatPDF
Arrow RightWeiterempfehlen
RSSRSS Abonnieren

Veröffentlicht
18:04:13 25.06.2019