Home > News > News > Jessica Gewitz startet beim Ländervergleichswettkampf

Jessica Gewitz startet beim Ländervergleichswettkampf

Aufgrund ihrer hervorragenden Leistungen über die 800 Meter in diesem Jahr wurde Jessica Geywitz vom Württembergischen Leichtathletikverband für den Ländervergleichskampf zwischen den teilnehmenden Verbänden aus Bayern, Hessen und Württemberg nominiert. Austragungsort war das hessische Heuchelberg, nördlich von Frankfurt gelegen. In 15 verschiedenen Leichtathletik-Disziplinen durften jeweils die besten zwei U16 Athletinnen und Athleten aus jedem Landesverband antreten und in einem Punktesystem um die besten Platzierungen kämpfen. Die Disziplinen waren nach Mädchen und Jungen getrennt, in der Endabrechnung sind dann alle Ergebnisse in eine Gesamtwertung eingeflossen und so wurde die Siegermannschaft ermittelt.

Obwohl sich Jessica nach ihrem Sommerurlaub erst seit kurzem wieder im Training befindet, ging sie voller Zuversicht und Selbstvertrauen an den Start und bestimmte über weite Strecken den Rennverlauf. Erst auf der Zielgeraden wurde sie noch von einer Teilnehmerin aus Bayern überspurtet und belegte somit den tollen 2. Platz und holte damit wichtige Punkte für das württembergische Team. 

Aber nicht nur der sportliche Erfolg ist erwähnenswert (in der Schlussabrechnung siegte der württembergische Landesverband vor Bayern und Hessen), sondern auch die Stimmung an den beiden Tagen im Team war super. So war Jessica absolut begeistert vom Teamgeist und dem Enthusiasmus der rund 50 württembergischen Athletinnen und Athleten. Fazit: Ein wunderschönes 2-tägiges Sporterlebnis und mit vielen positiven Eindrücken und einem kräftigen Motivationsschub für die kommenden Trainingswochen.


Toolbox
PrintDrucken
AcrobatPDF
Arrow RightWeiterempfehlen
RSSRSS Abonnieren

Veröffentlicht
21:04:08 18.09.2018